Nextcoin [NxT] – Was macht den Erfolg aus?

Anmerkung: Dieser Artikel wurde von Markus Bohl verfasst. Nach der Fortführung des Blogs mit dem neuen Team wurde der name des Hauptaccounts verändert, weshalb ältere Artikel nun so aussehen, als würden sie von Lukas Fiedler stammen, auch wenn dem nicht so ist. Jeder dieser Artikel ist mit dieser Anmerkung versehen.

NxT bewegt die Kryptowährungs-Community weiterhin. Gestern gab es einen Kurseinbruch, auch da die Probleme bei der einzigen Exchange www.dgex.com immer noch bestanden. Gestern Abend gab es dort einen Serverumzug, dies sollte für die künftige Stabilität evtl. helfen. Ich möchte nun einige Zeilen dazu schreiben, warum NxT denn, trotz aller Probleme, als künftiger Stern am Krypto-Währungshimmel gesehen wird. NxT ist die erste Kryptowährung, welche auf dem Java-System läuft. Zudem stellt es keinerlei Ansprüche an die Hardware. Der NxT-Klient läuft reibungslos auf meinem alten Laptop (Download hier). NxT ist aber viel mehr als nur eine Kryptowährung. NxT soll die Basis für ein ganzes System unterschiedlicher Leistungen und Services sein. Diese Liste wurde gestern im NxT-Forum veröffentlicht, was über kurz oder lang mit dieser Infrastruktur möglich sein soll:

– Alias System (done)
– Arbitrary Messages (partially)
– Asset Exchange (done)
– Distributed Computing (concept not ready)
– Distributed Storage
– Instant Transactions (requires peer review)
– Mixing Service (concept not ready)
– Multisignatures
– Service Providers
– Shrinking
– Smart Contracts (concept not ready)
– Transparent Mining (partially)
– Two-phase Payments
– Voting System
– some non-revealed features

Keine Kryptowährung schafft derzeit vergleichbares. Es wäre ein wirklich grosser Wurf und echte Weiterentwicklung zur Bitcoin. Noch ist es allerdings nicht soweit. Noch ist NxT nur eine Betaversion. Die nächsten Wochen werden entscheidend werden. Wie wird die Veröffentlichung des NxT-Source-Codes am 3. Januar von der Community aufgenommen? Schafft NxT im Anschluss danach ein BTC-e oder Vircurex-Listing? Kann die Neid-Debatte auf Grund der enormen Anzahl von NxT-Coins, welche die Founder halten, entschärft werden? Wie wird das Projekt Klone überstehen, welche auf eine fairere Verteilung der Coins setzen? Sind die Transaktionskosten mit 1 NxT Minimumgebühr nicht zu hoch? Nicht zuletzt stehen mit Zerocoin und eMunie noch zwei weitere vielversprechende Kryptowährungen der nächsten Generation in den Startlöchern nächstes Jahr. Es sind also noch viele Fragen offen, es wird eine Achterbahnfahrt voller Höhen und Tiefen werden. Ich bleibe dennoch dabei, wenn der stürmische Januar überstanden werden kann, sind 0.001 BTC je NxT drin. Hier gibt es übrigens zum Start 2-4 Nxt kostenlos.

Dank mir auf NxT aufmerksam geworden? Spenden sind gerne gesehen:  NxT-12368267767575329807

Disclaimer – Hinweis auf Interessenskonflikt: Der Autor ist selbst in NxT investiert.

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: