Die Crypto Finance Conference geht in den USA weiter!

Momentan gibt es, passend zu der Sommer Hitze, keine neuen nennenswerte Projekte, über die ich berichten möchte – diese Sommer Pause sei uns allen gegönnt (zumal die Marktlage ja sowieso nicht ideal für ICOs ist). Hier also nochmal ein kleiner Artikel zur Fortführung der Crypto Finance Conference, die ich bereits letztes Jahr vorgestellt habe.

Über die letzte Konferenz habe ich unter anderem von meinem Vorgänger, Marc Bettinger, ein sehr positives Feedback bekommen, der dort als Speaker aufgetreten war. Dieser ersten Konferenz haben ca. 260 Teilnehmer beigewohnt. Seitdem hat sich viel getan: Um das Format der Crypto Finance Conference zu etablieren, kümmern sich nun fünf Organisatoren vollzeit um den Aufbau und die Planung des Konferenzformats – unterstützt natürlich vom Board, in dem u.a der Initiator der Konferenz, Tobias Reichmuth, sitzt.

CFC
Die Crypto Finance Conference wird Vollzeit von einem Operations Team bestehend aus 5 Personen organisiert.

Die nächste Konferenz soll nun vom 5.-7. September im Ritz Carlton in der Half Moon Bay ganz in der Nähe von San Francisco stattfinden. Genau wie bei der ersten Konferenz kann man auch für dieses Event nicht einfach ein Ticket erwerben – vielmehr muss man sich auf einen der begrenzt verfügbaren Plätze bewerben (beim ersten Event wurden so mehr als 400 Anmeldungen herausgefiltert). Dies führt dazu, dass erneut eine äußerst exklusive Konferenz, mit dem Anspruch High Net Worth Individuals und die Krypto-Szene zusammenzubringen, entsteht. Die Organisatoren erwähnen explizit, dass dieses Event nicht für Wissenschaftler und Technologie-Anbieter gedacht ist. Die Struktur der Konferenztage dreht sich um die Agenda-Blöcke “Education”, “Networking” und “Investing”.

hotel-the-ritz-carlton-half-moon-bay-000
Das Ritz Carlton in der Half Moon Bay ist ca. 45 Minuten von San Francisco entfernt gelegen.

Im September wird es dann in Half Moon Bay besonders um den US Markt und um die Anwendung der Blockchain Technologie im Silicon Valley gehen. Sprecher werden u.a Bobby Lee (Co-Founder BTCC), Catherine Ross (Co-Editor-in-Chief Cointelegraph) sowie der CEO von Coinlist, Andy Bromberg, sein. Da sich die Konferenz wie bereits erwähnt an Family Offices und high net worth Investoren richtet, ist die Konferenz entsprechend der Exklusivität natürlich auch preislich in der gehobenen Klasse angesiedelt. Für alle, die vollzeit arbeitend in der Szene unterwegs sind und die auf der Suche nach außergewöhnlichen Kontakten sind, sollte dieses Event allerdings die erste Anlaufstelle sein. Nach diesem Event geht es anschließend erneut im Januar 2019 nach St. Moritz und danach im Frühling in Asien weiter.

Eine besonderes Augenmerk sollte dabei auch auf die Partnerschaft der Crypto Finance Conference mit Alethena fallen. Wie hier angekündigt, dürfen nur ICOs mit einem Alethena rating von 7.0 oder besser auf der Konferenz präsentieren.

-Lukas Fiedler

Dies ist keine Werbeanzeige, es floss keinerlei Vergütung o.ä.

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: